AUßERBETRIEBNAHME VON ALTANWENDUNGEN

 

Unterstützung der DSGVO-Konformität und erhöhte Kundenzufriedenheit durch die Stilllegung von Altanwendungen

 

DOWNLOAD

Als führender Spezialist für den Sanitär-, Heizungs- und Kühlungsfachhandel in der britischen Bauindustrie, war das Unternehmen auf der Suche nach einer wichtigen Geschäftsstrategie, um die Kosten zu senken, die Kundenzufriedenheit zu optimieren, das Geschäftsrisiko zu reduzieren und die Einhaltung der DSGVO-Bestimmungen zu gewährleisten.

 

Um die DSGVO-Anforderungen zu erfüllen, musste das Unternehmen Millionen von Dokumenten wie Kundenkonten, Korrespondenz und Kreditorenrechnungen von einem alten, nicht DSGVO-konformen Dokumentenmanagementsystem nach Columbus migrieren. Nachdem alle Daten in das neue System übernommen waren, wurde die alte Anwendung anschließend außer Betrieb genommen.

 

Das Unternehmen hat sein Ziel erreicht, seine Kundendaten sowohl sicher als auch zugänglich zu halten, und zwar ohne Kompromisse bei der Qualität des Kundendienstes. Zudem konnten durch die Stilllegung der Altanwendung Kosten eingespart werden.

 

web-enable.png

Stilllegung von Altanwendungen: eine generelle IT-Herausforderung.

 

WEITERE INFORMATIONEN

quote

  

Es war einfach, die Daten in Columbus zu übertragen, wo wir ein viel höheres Sicherheitsniveau in Bezug auf persönliche Daten vorfinden. Zum Beispiel sind alle Daten verschlüsselt und wir können einfach anpassen, wie wir den Zugriff auf sensible Informationen einschränken, da Columbus eine Integration mit Microsoft Active Directory bietet.  

IT Solutions Manager